18.08.2016

Einschulungsgewinnspiel...

 Gewinnspiel beendet!

Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner <3

Martina, Rebecca, Nicole und Tanja
herzlichen Glückwunsch!!!
bitte meldet euch bei mir, damit ich die Dateien oder Pakete versenden kann <3
mischel.sandra@web.de
auf der Facebookseite könnt ihr euch auch nochmal das Video zur 
Gewinnerziehung mit den beiden Glücksfeen anschauen ;-)


Wir haben es bereits hinter uns...
viele von euch steht die Einschulung aber noch bevor...

Wahnsinn, die Zeit rast und zeigt uns in solch emotionalen Momenten,
wie der Einschulung, dass sie nicht aufzuhalten ist...

Ich möchte euch diesen einzigartigen Tag ein wenig verschönern...
Warum?
Weil ich gerne Freude bereite!
Weil ich es gerne schön habe, bzw. möchte, 
dass euer Tag wundervoll wird...
und weil ich auch ein stück weit DAnke sagen möchte...
Dafür, dass viele von euch noch fleißig diesen Blog lesen
oder mir bei Facebook oder Instagram folgen, 
obwohl es da acuh lange Phasen nicht viel bis gar nichts zu lesen gab...

Vielen Dank auch an die Sponsoren <3

und 

Aber nun möchte ich euch gar nicht weiter auf die Folter spannen:

Es gibt gleich 4x etwas zu gewinnen: 



1x Einschulungsset „Junge“, bestehend aus einem grauen School time Plott, zumaufbügeln aus der Schooltime Plotterserie von Dindin Handmade, einem von mir für euch gesticktem Button zum aufbügeln, gestickt nach dem Schuljungen Motivvon MALEBEBU, eine coole Kroko Brotdose vom BENTO Shop + Überraschung und einer von mir passend zum Button genähter Wimpelkette „SCHULKIND“ in mint und grau…



1x Einschulungsset „Mädchen“, bestehend aus einem rosa School time Plott, zumaufbügeln aus der Schooltime Plotterserie von Dindin Handmade, einem von mir für euch gesticktem Button zum aufbügeln, gestickt nach dem Schulmädchen Motivvon MALEBEBU, ein kuscheliges Fuchskissen vom BENTO Shop + Überraschung und einer von mir passend zum Button genähter Wimpelkette „SCHULKIND“ in rosa und braun…





Teilnahmebedingungen:
* Kommentiert hier unter diesem Post, ob ihr eines der Einschulungssets (wenn ja, welches) oder eines der Selfmadepreise gewinnen möchtet.
*   Um ein EXTRA Los zu bekommen, schaut doch auch auf meiner Facebookseite (www.facebook.com/MiToSaKreativ)  und lasst dort einen Kommentar mit eurem Wunschgewinn unter dem dementsprechenden Bild.
* Das Gwinnspiel endet am Samstag, den 20.08.2016 um 23 Uhr, damit sich die Gewinner hoffentlich bis Sonntag melden und die Gewinne Montag direkt auf die Reise gehen können. Schlißlich sollen sie pünktlich bei den zukünftigen Schulkindern ankommen...
 


Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen.
Die Aktion steht in keinerlei Verbindung zu Facebook und wird in keiner Weise von Facebook oder Blogspot gesponsert, unterstützt oder organisiert.
Der Gewinn kann nicht in bar ausgezahlt werden und ist vom Umtausch ausgeschlossen. Eine Teilnahme am Gewinnspiel ist ausschließlich zu den hier aufgeführten Bedingungen möglich. Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erkennt der Teilnehmer die oben aufgeführten Teilnahmebedingungen ausdrücklich an.
Teilnahmeberechtigt sind Personen, die bei der Teilnahme mindestens 18 Jahre alt sind und das Gewinnspiel kommentiert haben. Die Teilnahme am Gewinnspiel beinhaltet im Gewinnfall das Einverständnis zur Nennung des vollständigen Namens sowie die Veröffentlichung des Beitrags mit Profilfoto auf der Facebook-Seite von *MiToSa-Kreativ* und/oder hier auf dem Blog.
*MiToSa-Kreativ* behält sich vor, das Gewinnspiel zu jedem Zeitpunkt ohne Vorankündigung und ohne Angabe von Gründen zu ändern, anzupassen oder zu beenden.

So nun hab ich euch aber noch eine Liste versprochen...

Dinge, die sich als Schultüteninhalt eignen:

Zum einen versuchen wir ja heutzutage, auf Süßkram in Massen (wie es früher üblich war) zu verzichten, dennoch sind diese Spitztüten mit Mausespeck oder den Brauseufos ideal für die Füllung der Spitze der Schultüte. ;-) bei uns wurden dort aber eine kleine Handvoll Gummibärchentütchen hineingequetscht, da Emmi beide Dinge gar nicht mag...
Als sonstigen Lückenfüller gab es noch kleine Smartiespackungen... 

Bei uns wurden Stifte etc schon lange vor der Schultüte besorgt und zum Teil schon die letzten zwei Geburtstage von der Verwandschaft geschenkt.
Trotzdem finde ich, dass ein paar "besondere" Stifte trotzdem noch Platz in der Tüte finden können. In unserem Fall waren es NEON Buntstifte. Bei Lille Deko Hus
 gibt es z.B. Bleistifte mit Sternen, aber auch mit der Aufschrift "Schulkind".


Bei uns wurden als Lückenfüller noch zwei Shirts in die Schultüte gepackt...
 Das eine aufgepimpt mit einem Paul und Clara Durchstarter Plott,
das Danefae Shirt haben wir von FUNKY4KIDS...
Aber egal, ob genäht, beplottet, bestickt oder einfach gekauft,
sie sind in jedem Fall stolz, der Welt zu zeigen, dass sie jetzt ("endlich") zur Schule gehen. ;-)

Ein Wecker steht sicher schon bei einigen auf der Liste,
unserer ist von Jacques Farel und Emmi steht tatsächlich immer brav auf...

Brotdose und Trinkflasche war nicht in unserer Schultüte,
da wir zum Kindergartenwechsel vor einem Jahr bereits welche personalisiert bei Tausendkind bestellt hatten. Sie haben eine wahnsinnig schöne Auswahl an personalisierbaren Flaschen und Dosen! 
Allerdings kann ich die YUMboxen auch nur empfehlen! Gibt es u.a. im Bentoshop.
  
 Emmelie liebt Rätselhefte und Bücher, daher sind davon zwei in der Tüte gelandet.
 Hörspiele, Erstlesebücher oder ein personalisiertes Buch finde ich sind zu diesem Anlass auch schöne Ideen.

Zur Einschulung gab es hier noch einen kleinen (GLUBSCHI) Fuchsanhänger,
denn sie an ihren Ranzen machen kann, damit sie ihren aus der Menge herraus erkennt.

Außerdem sind bei uns Schleichtiere noch immer der Renner. Die Auswahl für Junge und Mädchen ist einfach wahnsinnig toll...
Matchboxautos für buben sind aber ganz sicher auch nicht verkehrt ;-)
 Von TipToi gibt es ja auch Tiere, 
die wunderbar in die Tüte passen würden (ist mir dann später eingefallen). 

Was ich besonders schön fand, ist, dass die Lehrerin für die Kinder Namensarmbänder gemacht hat. Dies finde ich auch eine tolle Idee für die Schultüte und das ist ja auch wieder eine Möglichkeit, dem Kind etwas zu schenken, was man selbst machen kann <3

Nun zwei Sachen, die mir erst später durch Freunde gesaagt wurden und ich das nächste Mal auf jeden Fall hineintun würde, sind eine Rechnenmaus und einen Stressball.

Der Brustbeutel für Emmi ist bereits in Planung, 
den habe ich vorher einfach nicht mehr geschafft...   

Als letztes finde ich nach so einer "stressigen" Woche tut doch ein Bad immer gut und daher mein letzter Tip für heute: Badezusätze. Hier sind diese zumindest immer sehr beliebt.

Ich hoffe ich konnte euch noch ein paar Anreize für eure Schultütenfüllungen geben. 

Unsere Deko zu dem Thema war ja eher etwas schlichter wie sonst,
aber dennoch finde ich sie einfach toll.. 
Stifte hat man immer daheim...
ein Glas oder eine Dose mit stiften umstellt (ich habe ein bissel doppelseitiges Klebeband um das Glas gemacht, die Stifte darum gestellt und zur deko ein Band darum gebunden) macht eine tolle Vase aus...
HIER
gehts zum Einschulungspost...    

und hier geht es zu meiner Ideensammlung bei pinterest... 

Jetzt wünsche ich euch viel Freude bei der weiteren Planung und viel Glück beim gewinnspiel :-*

Eure Sandra   

 


12.08.2016

Schmuckstück

Egal wie wenig Zeit ich habe,
RosaRosa Ebooks Probenähen gehört einfach dazu...
Wenn man wie ich, durch die liebe Christina erst SO RICHTIG zum nähen gekommen ist...
vorher gab es bei mir U-Hefthüllen, Namenskissen, Geburtstagsshirts und Kiga-Taschen...
Ab und zu mal ein Hängerchen nach selbstgebastelten Schnitten
und auch mal ein paar Mützen...

Christina aber sagte "DU SCHAFFST DAS!"

Heute sage ich "Mit Rosarosa Anleitungen kann das jeder schaffen!"
und bin ihr noch immer sehr dankbar dafür...

die Puzzeltunika, bietet so viele wundervolle Möglichkeiten
und ist wieder so super bebildert und erklärt, 
dass man am Ende vom Ergebnis verzaubert ist...





 Diese Version ist aus Jeansstoff und Tildabaumwollstoff....
Das Oberteil ist gedoppelt und mit den zuckersüßen Flügelchen...
Geschlossen habe ich es hinten mit verschieden farbigen Kamsnaps, 
da meine Maschine leider keine schönen geraden Knopflöcher macht.
ein bißchen spitzenborte von Namjida und das Schmuckstück ist perfekt <3


Herrlich... ein Puzzelschnitt, 
bei dem man auch noch geliebte Stoffreste vernähen kann <3
Emmi´s Lieblingsfarbe ist zur Zeit grün.
Die Papiimonsterchen habe ich von der lieben Heike von Lieblingsnaht bekommen.
Der Streifen- und Punktejersey stammt aus meiner Restekiste...
Zum Abschluß eine breite Spitzenbordüre und als Highlight

Emmi liebt beide Schmuckstücke...
<3

Jetzt hoffe ich, dass wir damit die Sonne wieder etwas locken konnten,
sonst muss ich an die bereits zugeschnittenen wohl doch noch lange Ärmel nähen ;-)

Schmuckstück und all die anderen wundervollen E-Books von Rosarosa
bekommt ihr HIER

Snappap bekommt ihr HIER


Was macht ihr denn heute noch feines?

Liebste Grüße
Sandra

10.08.2016

Kinderheitserinnerungen Rasensprenkler...


Auf Instagram bin ich von dem ein oder anderem schon gefragt worden, 
was wir für einen Rasensprenkler haben 
und wie wir unsere Grünflächen gestalten,
nachdem endlich dieser riesen Erdhügel in unserem Garten 
(mit Schaufel und Schubkarre per Hand weggeschaufelt) weg war...


 Außerdem werde ich (sogar sehr oft) gefragt,
wie ich es geschafft habe so lange dabei zu bleiben...
also beim bloggen.

Ich gebe zu, 
"damals" als blogger präsenter waren als FB und Insta,
da hat es doch mehr Spaß gemacht!
Denn da hat man noch Kommentare auf dem Blog verzeichnet und es war irgendwie, 
trotz der Masse an Blogs "familiärer"...

Aber...
Der Hauptgrund für mich zu bloggen,
war und ist...
... dass es MEIN KREATIVES TAGEBUCH ist...

Ich möchte euch meine genähten, gehäkelten, gestickten und geplotteten Werke zeigen.
Möchte euch sehr gerne daran teilhaben lassen, was uns gut gefällt...
wohin sich unsere Reisen gelohnt haben und vieles mehr..
ABER, ich möchte vor allem auch die Schritte im Leben meiner Kinder begleiten...
Entwicklungen, alle ersten Male, Freud und Leid festhalten...
(Aufgrund eines Festplattenheadcrash, womit alle Bilder und Videos aus meiner Schwangerschaft mit Emmi vernichtet wurden,
 sicher mehr und intensiver als andere!)

Und so kam es, dass meine Kinder vor einigen Wochen schon mal fragten,
ob sie durch den Rasensprenkler springen dürfen und ich das für sie fotografiere...
das machen sie hier öfters (allerdings meist nackelig) und da ich das als Kind auch so wahnsinnig gern getan habe, stimmte ich natürlich zu (bestand aber auf Badeanzüge) ;-)

So kann ich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen...
Die Kindheitserinnerungen der Mädels festhalten und euch sagen,
was, wie und womit wir unseren Rasen "gezüchtet" haben...

 zuerst einmal war es wettertechnisch ja nicht gerade ein trocknes Jahr bisher *hust*
und daher hat es alles ein wenig länger gedauert.
wir mussten unseren Mutterboden (wie oben geschrieben) per Hand verschaufeln, 
da sich der Minibagger festgefahren hätte (und auch schon ein zwei mal hatte)...

 irgendwann war der Berg dann abgetragen,
und als der Frost sich endlich verzog konnten wir dann auch endlich den rasen aussähen...
Mein Mann hatte ausgerechnet, dass sähen wesentlich günstiger ist.
Ich habe ihm vertraut und da die Kinder ja auch viel auf der Straße und bei den Nachbarn spielen konnten, war das auch kein Problem...
Wir holten also nach dem Fitnessstudio beim Hellweg Baumarkt (ist direkt gegenüber vom Studio ;-) )
Saatgut, einen Schlauch und eine Handbrause...
...und sind täglich morgens, mittags und abends über den Acker geklaufen, 
um den Rasen zu bewässern...
In der Zwischenzeit haben wir u.a. ein Hochbett aus den alten Paletten gebaut...

Aber nun zu dem Wunsch meiner Kinder...
denn... puh ich sage euch, beim nächsten mal direkt ein Rasensprenkler!!! ;-)
damit ging es dann doch recht fix...
nach ca 4-6 Wochen konnte man die ersten zarten Halme sehen 

 und mittlerweile ist das Gras auch endlich dicht... 

Unser Rasensprenkler ist von Gardena (hier) und ebenfalls beim Hellweg Baumarkt gekauft.
Das coole an diesem Teil ist, dass man es noch mit Zeitschaltuhr etc. tunen kann, wenn man mag...
bei unserem recht kleinen Garten, und da wir eh jeden Tag wenn wir zu Hause sind, etwas darin werkeln, reicht uns der normaler Sprenkler...
Und unseren Mädels (und den Kindern der Nachbarschaft) reicht er allemal:


DAS habe ich schon als Kind so gern gemacht! 
Herrlich! DARUM wollte ich ein Haus mit Garten haben...
dieses vergnügte Quietschen und lachen der Kinder klingelt mir nun wieder in den Ohren...

an jedem Tag, an dem wir nicht unser beheiztes Freibad nutzen konnten, 
haben wir einfach die Plane vom Planschbecken abgezogen und den Rasensprenkler gegen Abend angeworfen...

 kleiner tip von meinen nachbarn...
(die großen Nachbarsjungs hatten abends auf dem hotelzimmer Langeweile und Dokus geschaut!)
wer so wie wir Probleme mit Nacktschnecken hat, 
die das Gemüse fressen... 
Besser nur morgens wässern!!!
Denn wenn man abends wässert, lockt man sie damit nur noch mehr...

Aber für die Mädels ist mir das egal, da krieche ich lieber schneckensammelnd durchs Beet ;-)

Wenn ihr auch ein paar Paletten habt, die nicht mehr so schön aussehen,
 mindestens ein Kind  habt und ihr auch gerade im baumarkt seid,
dann empfehle ich euch, nehmt ein paar lange Schrauben und Nägel
und vielleicht eine günstige Spüle oder Schüsseln mit ;-)

ewig lange habe ich mir Anleitungen für die schönsten Matschküchen angeschaut
und den Wunsch danach des öfteren geäußert...
ZACK! Da kam mir mein Mann mit seinem Freund zuvor und hat einfach losgelegt...
Was soll ich sagen?! 
Einfach klasse! Ich bin ihm super dankbar!
Bei mir hätte sich das noch ohne Ende in die Länge gezogen...
Ich hätte die Paletten zuerst abgeschliffen und gestrichen...
Aber, die beiden haben alles richtig gemacht...
denn eine Matschküche ist ZUM MATSCHEN da!!!
Und genau SO sieht sie hier auch immer aus ;-)
Uns gefällt es und die Kinder spielen so oft und lange damit...
einfach klasse!!!

oh...
Da ist mein Post (mal wieder) länger geworden, als geplant...
schlimm finde ich es nicht.
Ihr? ;-) :-P

Vielleicht konnte ich ja einige Fragen von euch klären...
Ein paar Tips geben...
oder euch wenigstens das ein oder andere Mal zum lächeln bringen...

Bei Fragen, bin ich gerne für euch da!
Über Kommentare würde ich mich ganz sicher auch freuen <3

Liebste Grüße 
eure Sandra