12.02.2012

mein wandelbarkuchen ,-) (initiative sonntagssüß)

wandelbarkuchen?
ich liebe trockenen kuchen der schön "fluffig" ist und schnell geht...
man könnte ihn auch experimentierkuchen nennen...
grundrezept:
5 Eier größe M
200g Zucker
1 pkg Vanillinzucker
1 pkg Backpulver
1 fläschen zitronenaroma (oder rum, orange oder wozu man lust und laune hat!)
250g margarine
500g mehl
ein bißchen sprudelwasser oder milch

und in unserem heutigen fall noch:
smarties, kakaopulver, gemahlene mandeln und äpfel ;-)
und statt einer großen kuchenform zwei kleinere...

eier, margarine, zucker, vanillinzucker, aroma gut verrühren ( ca 3min auf höchster stufe)...
backpulver und nach und nach das mehl hinzugeben... 
wenn man merkt, dass der teig zu zäh wird etwas wasser oder milch hinzugeben, bis man einen geschmeidigen teig hat...
nun ist der grundteig fertig, der auch schon toll schmeckt wenn er gebacken wird!!!

nun habe ich den teig halbiert...

in die eine hälfte kamen nach augenmaß gemahlene mandeln und apfelstückchen dazu...

von der anderen hälfte wurde nochmal etwas teig abgenommen und mit kakaopulver verrührt und in den rest smarties (auf wunsch von emmi) untergerührt...


kleiner tip (für die die ihn nicht kennen)...
ich fette die kuchenformen ein und streue sie dann leicht mit parniermehl ein, dann lösen sich die kuchen, küchlein und muffins wunderbar!!!

 wenn wir den teig in den formen haben gehen sie für ca 50min bei 150°C in den umluftofen auf unterster schiene...
ich steche nach 45min immer mal wieder mit einem holzschaschlikspieß rein... wenn kein teig mehr kleben bleibt ist er fertig...


ein bißchen kuchen für uns... 
und zwei teller für die liebsten nachbarn ;-)

übrigens...
gestern hat es leider nicht geklappt, dass ich feiern gehen konnte...
emmi hat sich tierisch auf die pyjamaparty gefreut, aber als sie um 22:15h noch immer nicht schlafen wollte, während ihre freundin alissa schon träumte, habe ich sie eingepackt und bin mit ihr nach hause...
doof... aber sollte halt nicht sein...
vielleicht ein anderes mal, aber dann kommt auf jeden fall wieder ein babysitter zu uns Ö_ö

vieleicht wär ich ja so auch gar net reingekommen ins stadtpalais *chihi*

ich wünsch euch einen schönen sonntag ;-*

4 Kommentare

  1. Na, reingekommen wärst du doch ganz bestimmt. Sieht doch toll aus. Aber, die lieben Kleinen machen einem schon so manches Mal einen Strich durch die Rechnung ;o)
    LG LeNa

    AntwortenLöschen
  2. Tolles Outfit so wärest Du sicher auf jeden Fall rein gekommen. Dein Kuchenrezept werde ich sicher mal mit meinen Jungs ausprobieren.

    LG Julia

    AntwortenLöschen
  3. Super, ich mag auch gerne "trockenen Kuchen" und freue mich immer mal über neue Rezepte ;-)
    Werde ich die Tage mal ausprobieren ...
    Lg Alexandra

    AntwortenLöschen
  4. Rezept gestern ausprobiert. LECKER! Danke für dieses leckere Rezept. Ich esse auch gern trockenen Kuchen, aber ich finde es schwer bei all der Auswahl den leckersten zu finden. Ich hatte mal einen mit 500g Butter gemacht für EINEN Kuchen. Boah...der lag schwer im Magen :/
    Dieser hier ist köstlich und landet in meinem Rezeptbuch ;)

    AntwortenLöschen

<3 vielen Dank, dass ihr euch die Zeit nehmt <3