19.06.2014

"Was man tief in seinem Herzen besitzt,

kann man nicht durch den Tod verlieren." (J.W.v. Goethe)

wenn es doch nur so einfach wäre...
denn dieses sprichwort, 
an dem sehr wohl etwas wahres dran ist,
spendet wohl wenig trost,
für ein elternteil,
das weiß,
dass es in absehbarer zeit sein kind verliert...

harte und schmerzende worte...
auf meinem blog,
auf dem es sonst so viel schönes zu sehen gibt...

der sohn meiner freundin ist im gleichen alter wie emmi...
wir haben uns durch die schwangerschaft kennen gelernt...
also nun seit über 5 jahren!
haben so viele schöne gefühle und situationen miteinander geteilt...
seit ca 1 1/2 jahren leider aber auch nicht so schöne
und grausame zeiten...
denn die chemotherapie,
 die bela aufgrund eines krebstumor und mehreren kleinen "krebsscheisserchen" durchlitten hat,
die haben wir auch geteilt...
wir die "oktobermamis" haben versucht sie durch diese schwere zeit zu begleiten...
sie aufzuheitern, ihr den frust zu nehmen...
doch nun bringen unsere worte nichts mehr...
so fühlt es sich zumindest an...
der krebs ist wieder da...
bei einer routineuntersuchung entdeckt...
und leider gibt es keine hoffnung mehr...
natürlich hören wir zu und versuchen zu verstehen...
aber
ich will einfach nicht verstehen wie sowas grausames passieren kann/darf/muss/soll!!!!
es darf einfach nicht sein,
dass man als eltern sein kind begraben muss!!!
aber es wird so sein...
mein herz ist schwer...
so unendlich weh tut der gedanke...
wenn ich daran denke wie sich meine freundin und ihre familie fühlen muss zerreißt es mir das herz!

den einzigen wunsch den bela hat, ist es bei seiner familie zu sein...
doch wir wollten und wollen es noch,
dass sich seine eltern keine gedanken darum machen müssen,
wenn er auf einmal doch einen größeren wunsch erfüllt haben möchte...
sie sollen sich keine gedanken darüber machen müssen,
ob sie sich diesen dann leisten können
oder gar andere um geld bitten müssen!
wir möchten,
dass der wunsch der eltern,
irgendwann wieder zusammenzukommen und 
bela daher in einem fammiliengrab beerdigen zu lassen
wahr wird...
mit einem "schönen" grabstein 
und einem "schönen" begräbnis!

dazu haben wir eine gruppe bei facebook gegründet,


in u.a. der dinge für bela versteigert werden...
und auch die links zu diversen aktionen und auktionen
zu seinen gunsten...


 das geld,
welches nicht für bela und den grabstein genutzt wird,
kommt den kindern der
 kinderkrebs station in göttingen
zu gute!
da die eltern wissen, 
wie sich die kinder in der isolation während der chemo therapie fühlen...
bela´s mama möchte für die kinder kleine überraschungen packen, 
damit ihnen das eintönige leben
während dieser harten zeit etwas erhellt wird <3

auch myriam von m habe ich schon mit dem kauf eines shirts im kampf gegen krebs unterstützt...
bei ihr könnt ihr ebenfalls für bela spenden:

für alle berliner:
im rosinchen findet am
Sonntag, 06.07.2014 in der Achillesstr. in Berlin-Karow
ein flohmarkt mit gebrauchten,
aber auch neuen handmadesachen
zugunsten von bela statt!!!

definitiv ist jeder euro sein geld wert und wird einem guten zweck gespendet!
ich werde euch auf jeden fall auf dem laufenden halten!

ich bitte euch ,
bitte nehmt abstand davon bela´s eltern und familie persönlich anzuschreiben
oder die presse einzuschalten...
wir möchten,
dass die familie die verbleibende zeit nicht mit irendwelchen terminen
oder fremden leuten (auch wenn sie es gut meinen) "vergeuden" muss...
sie sollen die zeit zusammen genießen können...

ich wünsche ihnen von herzen noch ganz viele wundervolle momente 
mit lächelndem und lachendem bela <3

noch nie in meinem leben habe ich mir so sehr gewünscht zaubern zu können...

 

2 Kommentare

  1. Wunderschön geschrieben...auch wenn es die Melancholie und den tiefen Schmerz nicht nehmen kann.

    Drück dich meine Liebe! :-*

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sandra, mir laufen die Tränen...es ist einfach ein sch...Krebs.
    Ich wünsche Bela und seinen Eltern ganz viel Kraft für die nächste Zeit...
    Toll das ihr euch einsetzt und den anderen Kindern eine Freude machen wollt...
    Lg Nina

    AntwortenLöschen

<3 vielen Dank, dass ihr euch die Zeit nehmt <3