18.05.2018

Applikationsdatei LIEBLINGSTIERE von Tidöblomma meets One Tip Shirt

Werbung, da Probeapplizieren und eigenes E-Book...

Also ich glaube, 
ich habe schon des öfteren von Rebekah Gindas Designkünsten geschwärmt...
Um so mehr habe ich mich gefreut, dass ich es endlich mal wieder geschafft habe,
sie und Tidöblomma in einem Vorhaben zu unterstützen...
Ich mag ja jedes einzelne der neuen Applikationsdateien

Aus Zeitgründen durfte sich jedes meiner Mädels ein Tier aussuchen...
Heute zeige ich euch Emmis Wahl,
das ZEBRA...



Ist es nicht wunderschön?
Das Kind, in meinen Augen ja sowieso ;-)
Aber auch ihre Stoffwahl war irgendwie genau richtig!
Das schwarz weiße Tier auf dem kräftigen mint.
Ich finde es einfach mega <3


Ihr müsst euch aber UNBEDINGT auch die anderen Zebras anschauen!
Denn auch kunterbunt oder mit Regenbogenstreifen sind sie alle so coll und wunderschön <3








Wie man sieht ist das Kind 
mehr als zufrieden mit ihrer Wahl.
Das One Tip Shirt hatte ich damals
ja auch nach ihren Wünschen entworfen... 
Zipfel finde nicht nur ich gut ;-)






Überhaupt ist Emmi von meinen 
beiden Töchtern, ja die, die am liebsten
Shirts, Tuniken und 
Leggings oder schmale Jeans trägt.





Ihre Lieblingsfarben sind so gegensätzlich
zu Lottis Lieblingsfarben!
Grün, blau, Türkis, mint sind ihre Favoriten...
Und ich finde sie stehen ihr auch super :-)





Aber um auf die wundervolle 
Applikationsdatei zurückzukommen,
Die sind allesamt so schön,
super gezeichnet, digitalisiert
und erklärt! Es lohnt sich auf jeden Fall!












Dieses Zebra ist übrigens die XL Version.
Dieses Mal gibt es die Vorlagen nämlich 
direkt in klein und in groß.
Was mich persönlich riesig gefreut hat <3













Na, was sagt ihr zu dem süßen Zebra?
Habt ihr die anderen Dateien schon bestaunt?

gehts zu den Lieblingstieren bei Tidöblomma 

Jetzt bin ich mal gespannt, 
ob ihr erratet, welches Tier Lotti sich ausgesucht hat <3 
Wenn ich es nicht wüßte,
dann würde ich es nämlich sicher selbst nicht erraten :-P

E-Book One Tip Shirt - MiToSa-Kreativ
(erhältlich bei Sewunity, Alles für Selbermacher & Makerist)
Stoff Jersey - Stoffcentrum

Bis bald, ihr Lieben,
eure Sandra :-*

17.05.2018

YOU ARE Maxi Rock plus Top zum RUMS #20/18

Werbung wegen Markennennung.

Endlich habe ich es mal wieder zum RUMS geschafft,
 etwas FÜR MICH zu nähen...
Eigentlich sollte aus dem wundervollen 
YOU ARE Stoff von Lillestoff (design by Enemenemeins)
ein Maxikleid werden.
Dann war ich mir aber nicht sicher,
ob mir das nicht doch TO MUCH wäre...

Nun ist es ein freestyle Maxi Rock 
(einfach den Stoff auf voller Breite (aber mindestenns 20 cm breiter als Hüftumfang!)
 und in gewünschter Länge zuschneiden,
die hintere Naht mit einem Schlitz versehen 
und entweder Gummizug oder Bündchen dran, fertig!),
mit einem passendem lockeren Top geworden...

Was soll ich sagen?
Es war die beste Entscheidung!
Denn so kann ich Rock und Top auch einzeln tragen und kombinieren...

Ich bin auf jeden Fall mega HAPPY!






Rock und Top freestyle...
Stoff von Lillestoff design by Enemenemeins 
schwarzes Top und graues Shirt H&M
Jeans LTB 
Kette Erbsünde

Heute bin ich sogar mal richtig früh dran und 
schaue daher mal direkt, wer schon beim heutigen RUMS mitgemacht hat...


Habt einen wundervollen Tag,
eure Sandra :-*

16.05.2018

Tutorial Lottis Drehkleid mit 3fach Rockteil

Werbung, wegen Markennennung.

Hallo ihr Lieben,
Tatsächlich habe ich nun genau ein Jahr dafür gebraucht...

Aber tatatataaaaaaaaaaaaaaaaa:


Wie ihr aus den 12 Rockteilen 2 Rockteile macht,
das habe ich euch schon gezeigt:

Natürlich könnt ihr auch wie im Schnittmuster beschrieben,
 den Rockteil in Bahnen zuschneiden oder patchen 
und dann zu einem ganzen Rock zusammen fügen.
Wichtig ist am Ende, 
dass ihr zuerst 3 Röcke näht,
aber das zeige ich euch hier...
 
Vorher müsst ihr euch überlegen, 
welche Längen eure Röcke haben sollen
(z.B. die Kleid und die Tunikalänge und eine genau dazwischen)
und Gedanken zur Stoffwahl machen.
Jersey und Sweat sind dafür definitiv zu schwer,
aber leichte Baumwoll und Viscosestoffe
oder Tüll, Spitze und co eignen sich dafür hervorragend!
Außerdem müsst ihr euch überlegen, wie ihr die Rocklängen versäubern möchtet.

Bei dem Drehkleid aus dem letzten Post HIER 
 habe ich einzelne Bahnen genäht und die Rockteile z.B. nur abgekettelt,
dann könnt ihr die Saumzugabe weglassen.
In diesem Beispiel hier habe ich die Rockteile gesäumt.

Der Rockteil des Drehkleides ist aus Musselin von Stoffspektakel
und das Oberteil aus Interlock von Rebekah Ginda genäht
(ihr erstes Stoffdesign, welches es LEIDER nicht mehr gibt)...

Zuerst nehmt ihr euch eure 3 Rocklängen, 
und näht jede Länge für sich zu einem Rock.
Ihr schließt also die Seitennähte und steppt diese ab.


Dann versäubert ihr den Rocksaum an jedem der drei Röcke.

 
 Wenn ihr dies erledigt habt, 
stülpt ihr die Röcke ineinander, 
so dass die obere Kante oben mit den Seitennähten aufeinander liegt.
Also alle Röcke bleiben auf rechts und werden je nach Größe ineinander gesteckt.


 Wenn ich das Drehkleid mit 3 fachem Rockteil nähe, 
nähe ich immer die drei Rockteile oben zusammen, 
so dass sie mir beim späterem annähen an das Oberteil nicht verrutschen.
Wenn ihr so wie ich mit einer Overlock näht, 
dann reduziert die Breite der Naht, 
damit ihr später beim Übergang vom Oberteil zum Rockteil keine Nähte hervorblitzen seht.
Wenn ihr mit der Nähmaschine näht, 
dann nutzt hierfür einfach einen schmalen Zickzackstich
und später dann einen breiteren Overlockstich oder anderen dehnbaren Stich,
um das Oberteil mit dem Rockteil zu verbinden.


Jetzt muss der 3 fach Rockteil noch auf die Breite des Oberteils gerafft werden.
Ich tue dies in der Regel mit Framilon.
Wie ihr das macht oder auf andere Art rafft, erkläre ich euch Bild für Bild im E-Book.
Danach müsst ihr nur noch das Rockteil rechts auf rechts auf das fertige Oberteil  stülpen 
und annähen...


Die wundervolle Spitze auf dem Oberteil ist meine absolute Lieblings-Spitze
für das Lottis Drehkleid und stammt von Wunderpop.
Aber Achtung! Wunderpop macht süchtig!!! ;-)

Die Knöpfe sind von Tidöblomma mit den Designs von Rebekah Ginda verziert.


Wenn ihr, wie ich das Drehkleid ohne Ärmel nähen möchtet, 
dann kürzt ihr am besten die Nahtzugabe der Armausschnitte um die fertige Bündchenbreite ein.

Ich hoffe, dass ich es verständlich gezeigt und erklärt habe
und bin sehr auf eure Drehkleider 
mit 3 fach oder auch nur mit doppeltem oder mit "VIEL" fach Rockteilen gespannt!
Auf jeden Fall wünsche ich euch viel Freude beim nähen <3

In der Facebook Gruppe 
findet ihr u.a. den Stoffverbrauch für den Rockteil vom Lottis Drehkleid...
(Ich hatte ihn damals nicht mit angegeben, 
da der Rockteil vorrangig aus Stoffresten udn zum patchen gedacht war.)

Nun aber noch ein paar Bilder vom glücklichen Lottchen...
Achtung Bilderflut!








 
Der Sonnenhut ist nach dem Freebook Happy von Rosarosa <3

Lottis Drehkleid bekommt ihr bei:




Ich wünsche euch einen wunderschönen Tag und viel Freude beim kreativ sein!
Eure Sandra :-*


09.05.2018

Lottis Drehkleid Einhorntraum und ein Drehkleid mit Dreifach-Rockteil

Werbung
Jede, die ihrem Kind schon ein Lottis Drehkleid genäht hat,
kennt wahrscheinlich dieses "Problem"...
Scharfe Bilder vom genähten Werk am Kind...?
Die ersten Minuten ist daran kaum zu denken...
Erstmal wird sich gedreht...

  und gedreht...

  und gedreht...

 ...doch irgendwann,
da braucht das Kind dann eine Drehpause...

Bei Lottis ist das dann i.d.R. (bei schönem Wetter), 
der Moment, wo sie sagt "Jetzt auf dem Pferd!" :-)

"Mama, so sitzen doch echte Prinzessinnen auf einem Pferd, oder?"
Ich könnte sie ja schon des öfteren einfach auffressen... <3

 Bei diesem Drehkleid habe ich das Oberteil 3 cm verlängern müssen,
da UNBEDINGT die Paillettenapplikation 
von einem zu klein gewordenem Vertbaudet Shirt aufs Kleid musste!

Das Oberteil ist aus Shape Lines Jersey von Mamasliebchen und
der Rockteil aus verschiedensten Jersey und Sweatstoffen von:

Das Haarband KAT ist nach dem Freebook von Rosarosa
und aus Sweat von Alles für Selbermacher...


Das Kind ist meins und überglücklich,
dass Mutti für sie ein Kleiderschnitt erstellt, nach ihr benannt und 
schon so oft genäht hat <3

Da ist die Traurigkeit darüber, 
dass die Drehkleider vom letzten Jahr nicht mehr passen,
fast verflogen...
Aber eines muss ich nochmal nähen,
dass hat sie mir schon gesagt!
"Mama ich möchte aber UNBEDINGT nochmal eins mit Dreifachrock!!!"

OOOOOH... Jetzt wollte ich euch den Post verlinken und muss feststellen,
dass ich das Kleid aus dem letzten Jahr gar nicht verbloggt habe...
Ich weiß auch wieder warum...
Denn eigentlich wollte ich euch ein Tutorial dazu online stellen,
wie ihr das Drehkleid mit dreifach Rockteil näht...
Tja, letztes Jahr war turbulent...

Hier also die Bilder aus dem letzten Sommer:


 Stoff vom Oberteil ist von Lillestoff designed by Susalabim
Stoff vom Rockteil (in 3 verschiedenen Längern) Musselin von Stoffspektakel

Ich bin dann mal Stoff bestellen :-P ;-)

Liebste Grüße,
eure Sandra

Werbung

06.05.2018

Aloha Lottis Drehkleid

Werbung, wegen Markennennung

Herrlich... 
Die Sonne läßt sich blicken und wärmt unsere Haut 
und unsere Gemüter <3

Abends ist es länger hell 
(was auch bedeutet, dass die Kids nicht einsehen ins Bett gehen zu müssen, aber was soll´s :-P )...
...so kann man auch mal abends Bilder vom neuen Drehkleid machen, 
ohne, dass man gegen die Sonnen blinzeln muss...
Zur Not tut es sonst aber auch eine Sonnenbrille ;-)


Lottis Sommerkleider vom letzten Jahr sind nun alle etwas knapp gewesen 
und zum Teil schon weiter gezogen...
Daher mussten neue genäht werden.
Außerdem wollte ich schon letztes Jahr die Aloha Stickserie von Stickherz sticken .
Also habe ich dies jetzt nachgeholt.
Eigentlich schon letzten Monat...
Seitdem wird das Kleid jedes Mal,
wenn es aus der Wäsche kommt direkt wieder angezogen...
Bei etwas kühlenren Temperaturen mit der 7/8 Leggings passend dazu
und mit Jäckchen...
Aber am lebsten natürlich ohne...



 Zur Zeit macht Lotti auch wirklich gerne (mit Vorliebe natürlich bei Drehkleidern) Fotoshootings 
und bestimmt dabei selbst, wie ich sie knipsen soll...
Lieblingsmotiv ist dabei das Holzpferd...

Hier habe ich also unser e-Book Lottis Drehkleid ohne Ärmel,
dafür mit elastischer Spitze an Arm- und Halsausschnitt,
aus Bine Brändel Stoff von Alles für Selbermacher
und leichtem Jeans mit Flamingos vom Stoffcentrum genäht.
Bestickt habe ich das ganze mit der ALOHA Stcikserie von Stickherz...
Dazu gab es eine Beinschmeicheleien Leggings in 7/8 Länge von RosaRosa
aus dem passenden Stoff vom Oberteil,
ebenfalls von Alles für Selbermacher und designed von Bine Brändle.

Kind ist glücklich...

Was haltet ihr eigentlich mal von einem Lottis Drehkleid Nähwettbewerb?
Dann würde ich mir mal etwas dazu überlegen...
<3

So nun wünsche ich euch aber einen wunderschönen Sonntag mit euren Lieben...
Bis bald,
eure Sandra

01.05.2018

Gewinnspielauslosung Shabby Skirt E-Book

Guten Abend ihr Lieben,

wir haben es tatsächlich heute noch geschafft die Gewinner der (Vorab-)Verlosung zu ziehen.
Wie immer als Team gedruckt, geschnibbelt, gefaltet/zerknüddelt 
und am Ende ausgelost...

Bei Instagram und Facebook bin ich schon online,
nun möchte ich euch auch hier noch die Gewinner zeigen/nennen <3

Leider bin ich nicht so versiert in Video schneiden etc. 
Daher schaut euch doch bitte das Video auf Instagram an
und hier Lade ich euch gern die Fotos und Namen hoch...

Der Hauptpreis, 
aslo das Kombi E-Book Shabby Skirt inkl. A0 Plotts,
2m Sweat und einer Überraschungstüte von Wunderpop geht an:

Alex_mom_of_2 (via Instagram)

Je 1 Shabby Skirt Ladies e-Book inkl. A0 Plott geht an:


Manuela S. (hier via Blogspot)
Carola (hier via Blogspot)
Sandy Richter (via Facebook)
und
Sabrina Pfersching (via Facebook)
 
Je 1 Shabby Skirt Kids E-Book inkl. A0 Plott geht an:
 
 
Peggy Belitz (via Facebook)
Diana Seatovic-Epp (via Facebook)
Tanja Appenzeller (via Facebook)
und 
Natalie Hayden (via Facebook)

Herzlichen Glückwunsch ihr Lieben!
Bitte meldet euch doch bei mir mit eurer E-Mailadresse (wenn ich sie nicht schon habe) 
und eurer Anschrift, dann kann ich eure Pakete/Briefe an euch rausschicken...

Allen die so lieb kommentiert haben möchte ich DANKE sagen!
Ich freue mich riesig darüber ehrlich!
Denn nur weil ich ein E-Book herausbringe,
welches MIR gefällt,
heißt das ja noch lange nicht, dass es EUCH gefällt 
und dementsprechend aufgeregt bin ich vor jeder Veröffentlichung <3

Alle die nun traurig sind,
dass es nicht geklappt hat,
die sollten schnell mal bei Makerist schauen!
Dort seht ihr den Grund, 
warum ich eigentlich erst später online gehen wollte ;-)
Hatte ich, als ich mich doch dazu entschlossen habe,
früher online zu gehen etwas vergessen...
Gut für euch :-P ;-)
 
Einführungsrabatt + Muttertagsrabatt = 
 Geschenke für euch von mir 


Habt einen wunderschönen Abend und eine gute Nacht,
eure Sandra




27.04.2018

Shabby Skirt Ladies und Kids Designbeispiele Teil 1

Werbung

Hallo ihr Lieben,

hach was freue ich mich,
dass der Rock so toll bei euch ankommt.
Vielen lieben Dank für all eure lieben Kommentare und Nachrichten!
<3 <3 <3 <3 <3

Wie versprochen möchte ich euch heute den ersten Teil der Designbeispiele
meiner lieben und wundervollen Probenäherinnen zeigen.
Ich quatsche auch gar nicht lang drum herum,
sondern zeige und verlinke 
(Wenn es einen Blog, Instagram oder eine Facebookseite gibt)
sie euch jetzt direkt:

https://www.facebook.com/delisews/
https://www.facebook.com/delisews/


https://www.instagram.com/nikaneedle/?hl=de
https://www.instagram.com/nikaneedle/?hl=de


https://www.instagram.com/freulein.fran/
https://www.instagram.com/freulein.fran/
https://www.instagram.com/freulein.fran/
https://www.instagram.com/freulein.fran/


https://www.instagram.com/annekortstock/


https://www.facebook.com/kubuVI/


https://www.facebook.com/finkenatelier/
https://www.facebook.com/finkenatelier/


https://www.facebook.com/TwoSewbyKerstin/


https://www.instagram.com/lykkeligmama1023/?hl=de


https://www.facebook.com/Lillifeeee75-166838466991602/


https://www.facebook.com/AHaDieKreativIdee/


https://www.facebook.com/KreaKrina-182853175735789/


https://www.instagram.com/vero_niiiika/?hl=de
https://www.instagram.com/vero_niiiika/?hl=de


https://www.instagram.com/lisa_hoderlein/


Creativtraeume


https://www.facebook.com/TheCuteOwl/





Jolinas Welt - Familienleben trifft auf Down Syndrom

https://www.facebook.com/vonbirthe/



Herrlich oder...?
Ich verspüre direkt den Drang,
noch ein paar Shabby Skirts zu nähen <3

Wenn ihr auf die Collagen klickt, 
dann kommt ihr zur jeweiligen Seite 
und vielleicht wurde dann ja schon über Größen und Stoffwahl gebloggt/geschrieben.
Jeder hat ja so seine "Wohlfühllänge" gerade bei Röcken.
Einige haben eine (bei den Kindern zum Teil 3) Größen kleiner genäht und dann auf die Wunschlänge verlängert.
Aber keine Sorge,
dass erkläre ich in der Anleitung alles Bild für Bild.

Wenn ihr direkt Lust auf (nach-) nähen habt,
dann bekommt ihr das Shabby Skirt E-Book bei




bis zum 1. Mai noch zum Vorteilspreis (je 2€ günstiger)...

Laßt mir doch gern mal einen Kommentar da, 
wie ihr die Designbeispiele findet.
Sind Röcke "euer Ding" oder "eigentlich" eher nicht ;-)
DAs würde mich ja schon mal interessieren!

Bis dahin,
bleibt kreativ <3

Werbung