21.08.2017

Oh du schöne Ostsee - Boltenhagen und Rerik

Ach wisst ihr...?
Ich habe 1000 Dinge auf meiner to-do/sew-Liste,
aber schon lange möchte ich mal wieder ein oder mehrere Post schreiben,
die sich nicht nur um Probenähen, neue E-Books und oder Stickdateien drehen...
Versteht mich nicht falsch...
Ich mag was ich tue!
Sehr sogar,
aber noch mehr mag ich es,
mir Zeit für etwas zu nehmen...

Dieser Blog ist unter anderem ja auch mein kreatives Tagebch
und sogar im Urlaub nähe ich viel...
denn dann nähe ich mehr für uns...
nicht weil ich muss,
sondern, weil ich möchte!

Im heutigen Post werde ich euch also das ein oder andere genähte Werk zeigen,
aber vor allem unsere Kurzurlaubs-Impressionen...

Wer ein Haus gebaut hat, 
an dem es noch viel zu tun und Geld auszugeben gibt,
der weiß, dass man meistens beim Urlaub etwas zurückstecken muss...

Deswegen gab es für uns dieses Jahr "nur" ein paar Tage Urlaub an der Ostsee...
mit Oma und Opa und der Nichte zusammen
in Boltenhagen...

Ich glaube (und hoffe), dass ich niemals vergessen werde, wie Lotti am meer
auf und ab gesprungen ist, so sehr hat sie sich gefreut
und dabei gequietscht <3

Das Wasser ist für mich auch immer, egal bei welchem Wetter beruhigend...
so unendlich weit, gewaltig und schön...
Ich liebe das Rauschen, nach Steinen und Muscheln und anderen Schätzen zu suchen...

 Es wurde gebuddelt, geschaufelt und Eimmerweise wasser aus dem Meer zum Burggraben 
oder Wasserlöchern geschleppt...
Wir Mädels waren in unserem Element :-)

 Sonnenhut nach dem Freebook Happy von Rosarosa
aus Baumwolle mit Lochstickerei von Alles für selbermacher...

Natürlich war es nicht nur schön und wenn der Wind zu viel oder kalt wurde,
haben wir uns in die Handtücher gekuschelt...

Wer in Deutschland am Meer Urlaub macht,
sollte immer Wechselsachen und genügend trockene Handtücher dabei haben...
aber trotzdem ist es einfach nur schön!

 Ich hatte es sogar vorher noch geschafft mir ein paar Sachen für den Urlaub zu nähen...
Hier das Muttikleid nach dem E-Book von Anna´s Country
aus dem schönen Shibori von Alles für Selbermacher <3
Einfach ein perfektes Strandkleid <3


An den Tagen, 
die nicht so Strandtauglich waren,
 haben wir uns eine Schmertterlingsfarm angeschaut,
Spielplätze unsicher gemacht und haben an Naturstränden nach Hühnergöttern gesucht...
Ich finde Steine, die man aus dem Meer fischt, mit den tollsten Löchern und weich geschliffenen Kanten einfach unheimlich fazinierend und schön...
Tatsächlich haben wir sogar zwei Hühnergötter 
(Steine durch die das Meer Löcher gespült hat, die Glück bringen sollen) gefunden <3

Einen Tagesausflug haben wir nach Rerik gemacht...
Dort war der Strand steiniger und grober,
aber auch das hat seinen Charme <3

Bei Ankunft hatten wir wundervolles Wetter und einen vollen Strand,
aber leider wurde auf dem Stück an den wir wollten,
gerade jemand reanimiert :-(
Daher haben wir erst einen Abstecher auf die Promenade gemacht...

 Für die Mädels war dies erst nicht wirklich verständlich, 
denn sie wollten natürlich direkt an den Strand...
aber wir haben es ihnen damit erklärt, dass sich dort wahrscheinlich jemand übernommen hatte 
und es jetzt wichtig sei, dass die Rettungskräfte "in Ruhe" ihre Arbeit machen können...
Mit einem Eis, war für die Mädchen dann auch die Welt wieder in Ordnung...
Da wünscht man sich doch immer mal wieder in dieses kindliche und sorgenfreie Leben zurück <3

Beide Mädels haben übrigens mittlerweile einige Sachen aus dem wundervollen Sternchen Musselin von Stoffspecktakel bekommen...
Lotti trägt hier eine Talia nach dem E-Book von Lieblingsnaht, bei der ich einfach keine Ärmelgummis eingezogen habe, dazu einen Happy Hut aus Jeans <3
Emmi trägt einen Floret Jumper...
Den ich euch nun auch gern noch von vorn zeige mit passendem Happy Hut ebenfalls aus Musselin.


 Was bin ich froh, dass ich für meine Mädels ein paar von den wendepailettenapplikationen von Alles für Selbermacher / Hamburger Liebe abbekommen habe...
So schön und die Mädchen sind so glücklich damit <3

Auch mein Lottchen ist mit ihrer Talia super glücklich
und das obwohl daran nichts glänzt und es kein Kleidchen ist,
aber der Musselin trägt sich einfach wundervoll...
Ich überlege schon die ganze Zeit, welchen ich mir mal für eine mama Talia gönne ;-)

Apropos mir gönnen...
Ich hatte mir noch ein weiteres Mutti Kleid genäht.
Dieses aus dem Sweatstoff von Stoffcentrum <3
Ich liebe es ja gerade im Sommer (aber eigentlich auch immer) maritim und könnte den ganzen Schrank blau und weiß haben (na gut und schwarz, grau und braun)!

Die Kinder hatten auf jeden Fall riesig viel Spaß...

Am Abend hatten wir dann nur leider erfahren,
dass der Mann, wegen dem die rettungskräfte da waren,
esnicht geschafft hatte...
Dies trübte die Stimmung unter uns Erwachsenen schon ganz schön...
aber er soll wohl schon krank gewesen sein :-(


Trotz viel weniger Sonnenstunden als gehofft und 
dem traurigen Zwischenfall,
tat es irre gut mal wieder am Wasser gewesen zu sein...

Ich habe schon zu meinem Mann gesagt,
WENN wir nochmal umziehen müssen,
dann bitte ans Meer (oder ganz in den Süden ;-) )

Aber alles in allem ist es doch wirklich so,
dass ich von ganzem Herzen sagenkann:
Da wo meine kleine Familie ist,
da ist mein Zuhause...
Da ist mein Herz <3

Gute Nacht ihr Lieben und bis bald :-*

1 Kommentar:

Mara Zeitspieler hat gesagt…

Ui, das Musselin-Shirt sieht ganz wunderbar aus. Für die nächste warme Saison muss ich daraus auch mal was versuchen.
Schöne Urlaubsbilder! Wie groß Deine Mädels geworden sind....
Viele Grüße
Mara Zeitspieler