12.02.2018

Erstens kommt es anders...

... und zweitens als man denkt!

Hallo ihr Lieben <3

Ganz ehrlich? Um die letzten drei Monate zu beschreiben, 
könnte ich noch ganz andere Sprichwörterin den Raum schmeißen...

Ich habe so einige Fotos von Werken noch aus dem letzten Jahr auf meiner Festplatte,
die ich euch schon vor Weihnachten, aber auf jeden Fall schon anfang des Jahres zeigen wollte...

...aber dazu ein anderes Mal mehr,
denn heute möchte ich euch noch schnell die 
von der lieben Renate von Mondbresal zeigen!
Vielleicht braucht der ein oder andere ja noch eine LAST MINUTE Idee für den heutigen Tag?!

Ob als Blumenmädchen oder -Fee, als Einhorn,
 als Eisprinzessin oder als Reh/Elch...
Dieses E-Book zeigt euch, 
wie ihr wirklich ratz fatz aus Haarreifen, Filz und Heißkleber
(natürlich kann man sich auch Zeit lassen und sie noch mit vielen Deko und Glitzerelementen aufhübschen) wundervolle Accesoires für die schönsten Outfits zaubern könnt...

Kommen wir zuerst zu DEM Kostüm für Mädchen (neben Elsa und Superheldeninnen):


dem Einhorn <3
Für uns musste es ganz pompös mit vielen großen Blüten sein...
und die Mädels sind tagelang mit den Haarreifen umher gelaufen <3
wahrhaftig verzaubert waren sie...
jeder Freundin wurden sie mit den Worten
 "schau mal, DAS hat meine Mama für mich gemacht!" gezeigt...
Da hat sich die Arbeit direkt gelohnt... <3

Dann waren da noch die kleinen süßen Rehe/Rentiere...

Diese mussten vor Weihnachten einfach für unsere Weihnachtskarten der Verwandten her...

Passend dazu gab es die Feli 2.0 von Rosarosa:


 
Leider (für uns) hatte ich den Interlock nicht vorgewaschen :-(
Nach dem Waschen und dem Trocker waren sie dann direkt zu klein und sind (zur Freude meiner Freundin) direkt weiter gewandert...
Da wird es aber bei Zeiten auf jeden Fall nochmal neue Reh-Feli´s geben <3

Apropos Feli...
Als ich die wunderschönen Jerseys von Bine Brändle bei Alles für Selbermacher entdeckt habe,
musste ich den Mädels direkt NOCH ZWEI weitere Feli´s nähen ;-)


Diese Stoffdesigns sind einfach zu zauberhaft und die Feli passt,
wie ich finde einfach 1A dazu <3

Genau so gut wie Blüten ;-)


Na? Was sagt ihr?

Ich finde sie so zauberhaft und die Mädels genau so!

Wenn ihr noch fix einen Haarreif zaubern wollt,
dann gehts ganz schnell
HIER entlang...

Aber auch alle anderen Werke und der Blog der lieben Renate sind absolut lesenswert <3

Zur Feli 2.0 von Rosarosa kommt ihr 

Wie gesagt,  auf meiner Festplatte tummeln sich noch so einige Bilder, 
die ich noch gern zeigen möchte...
Aber auch meine gedankliche Festplatte möchte eigentlich noch so viel loswerden...
Es gibt so viele Themen, die ich gern ansprechen würde.
* Wie kommt es, dass ich, obwohl ich nie wollte nun doch E-Books herausbringe?
* Wie geht man mit Shitstorms um? 
Kann man denen im social Media heutzutage überhaupt aus dem Weg gehen?
* Zeitmanagement bei Homeworking Mums...
* Tutorials zu E-Books 
* Häkel-Anleitungen, die ich gern mit euch teilen würde...

Aber eigentlich reizt es mich auch immer wieder über ganz andere Themen
zu sprechen...
* Mobbing in der 1. Klasse
* Gibt es die Wackelzahnpubertät wirklich?
* Das schwere Los der ältesten Geschwister und/oder haben es die zweiten Kinder einfacher?
* Wutzwerge und Familienbetten
* Wer hört heute noch auf sein Bauchgefühl?
* darf man seine Kinder "erpressen" damit sie ihr Zimmer aufräumen? 

Wer mir bei Instagram folgt, der liest und hört schon das ein oder andere Mal etwas zu den Themen.
Dort geht es einfach schneller seine Gedanken loszuwerden.
Ich habe außerdem einfach das Gefühl, 
dass ich dort nicht nur schneller jemanden erreiche, 
sondern, dass ich dort überhaupt jemanden erreiche UND
eben auch Rückmeldungen bekomme.


Ich stelle mir immer wieder die Frage,
wieviel Mama-Blogger kann (darf/sollte?) ich noch auf meinem Blog sein,
wo ich doch in den letzten zwei Jahren fast ausschließlich
 Genähtes, Gesticktes und Designbeispiele hier gezeigt habe...
Jetzt kommt es wieder, mein Lieblingswort...
EIGENTLICH ist mein Blog immer noch MEIN KREATIVES Tagebuch...
Eigentlich will ich mir immer Zeit nehmen dieses kreative Tagebuch zu führen
und ärgere mich auch ab und zu darüber, 
dass ich einige Gedanken nicht hier für UNS festgehalten habe...
Aber auf der anderen Seite möchte ich das Ganze eben auch ohne Druck machen und nicht, weil ich mich genötigt fühle...

Ich bin gespannt, ob und was ihr davon haltet... 
Eure Sandra :-*

 

1 Kommentar:

julia hat gesagt…

Liebe Sandra,

ich folge dir hier und auf Instagram und lese und höre in deinen Stories immer gerne zu jedem Thema was du zu sagen hast. Ich finde es schade und mir geht es ja selbst so das ich in meinem Blog nicht mehr so oft was schreibe. Das liegt wirklich daran das es hier immer länger dauert und manchmal fehlt mir auch einfach die Zeit. Bei uns war soviel los die letzten Monate und auch mir ging es gesundheitlich nicht so gut. Es war nicht so schlimm wie bei dir aber ich habe gemerkt das ich mehr an mich selber denken muss und etwas langsamer machen muss. Das ist mein Vorsatz für das neue Jahr gewesen und bis jetzt kriege ich es ganz gut hin. Ich hoffe dir geht es auch besser und ich freue mich immer bei dir zu lesen und auf Inst. was von dir zu hören.
Ich wünsche dir noch einen schönen Tag.

GLG Julia