14.01.2013

ich komm zu nix...

sorry für die lange pause ihr lieben...
irgendwie sind wir immer unterwegs...
und abends bin ich dann so kaputt, 
dass ich doch lieber couching betreibe...
auch wenn ich mir da vornehme ganz viel zu häkeln...
klappt das doch eher selten...

carlotta fühlt sich sehr wohl in meinem bauch...
und das ist ja auch gut so ;-)
morgen früh habe ich wieder einen hebammentermin und freue mich schon sehr...
ebenso gefreut habe ich mich,
als ich heute meinen gutschein für pediküre und lackierung, 
den ich auf der babyparty bekommen habe
eingelöst habe...
ich gehe also mit gepflegten knall roten nägeln in den kreissaal ;-)

letzte woche ist noch ein geburtstagsshirt fertig geworden,
dass sich nun doch endlich bei der neuen besitzerin befinden müsste...
(muss ich doch gleich nochmal nachfragen!)


ich hoffe doch sehr,
das es gefällt und heil angekommen ist!!!

und nun?
schneide ich endlich meine stilleinlagen zurecht...
noch eine schlupfmütze nach rosa rosa schnitt...
und dann gehts ins bettchen...
wo ich mich die ganze nacht von rechts nach links und zurück drehe 
und mir gedanken mache, 
was ich noch alles erledigen muss/möchte...

habt eine schöne woche ihr lieben :-*

Kommentare:

MOHNBLUEME hat gesagt…

Mach Dir keine Gedanken im Bett,schlaf doch einfach,grins...geniess es noch,lach!
Bald hast Du Deinen Kugelbauch vergessen und Du rennst auch der kleinen Charlotta hinterher :))
Ich wünsche Dir von Herzen alles Liebe und Gute!!
Ganz herzlich Daniela

Herr Bohne, Babymädchen und Sina hat gesagt…

Liebe Sandra, ich freue mich, dass es dir und dem Babylein in deinem Bauch so gut geht und so lange dein Stress für dich positiv bleibt, genieß alle deine Termine so ausgiebig wie bisher - von Herzen weiterhin alles Liebe!!!

julia hat gesagt…

Ist doch nicht schlimm. Versuch zu schlafen und geniesse die letzten Wochen mit Deinen Lieben. Bald seid Ihr zu viert.

GLG julia

Frl. Päng hat gesagt…

Oh Liebes... du musst nachts schlaaaafen! :D
Leicht gesagt, nech? Ich hab mir in meinen letzten Schwangerschaftswochen ein Notizblock und nen Stift ans Bett gelegt. Mir kam nachts auch immer meine Todoliste wieder hoch und ich habe versucht sie auswendig zu lernen, damit ich sie am nächsten Tag noch weiß... Mit den nächtlichen Notizen wurds besser... zwar fielen mir nachts immer noch neue Dinge ein, aber die wurden a) weniger, weil schon aufgeschrieben und b) musste ich sie nicht ständig im Kopf wiederholen, um sie auswendig zu lernen.

Oh... und da fällt mir auch gleich ein, dass ich noch eine neue Schlupfi in Gr. 2 auf meinen Todozettel schreiben muss... Die Nummer 1 wird langsam zu klein und die Wendezipfelmütze die ich fürs Zuckermädchen genäht habe, war schon zweimal verloren gegangen!

Liebste GRüße!

Tante Grete hat gesagt…

Bald hast dus geschafft :-)
Ich wünsch dir für die Geburt alles Liebe und viel Entspannug!!
Ruh dich gut aus, zwei Kinder sind ein Spaß.. ;-)
♥ Chrisse

Hanna (Lykkelig Mama) hat gesagt…

Oh wie schön, jetzt ist es ja echt nicht mehr lange! Bin so gespannt auf die kleine Maus :)))
Genieße die letzten Schwangerschafts-Tage und hab eine wunderschöne Geburt!!!

Liebste Grüße,
Hanna

Jestil hat gesagt…

Ich kenne das, ich komme auch gefühlt zu kaum etwas.
Genieße die letzten Tag noch und schalte einen Gang runter, alles muss ja nicht von dir erledigt werden, dazu gibts ja noch den Männe ;-)
Ich bin auch schon sehr gespannt auf die kleine Maus.
Liebste Grüße :-* Jestil